Erfolgreich mit Fahrrad fahren abnehmen

Um eine gesunde, erfolgreiche und auch nachhaltige Gewichtsabnahme zu erzielen, sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Zunächst werden dem Organismus weniger Kilokalorien zugeführt als der tägliche Energiebedarf ausmacht; doch ohne eine Änderung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, wird eine Gewichtsabnahme nicht dauerhaft zu halten sein.

Deshalb sollten viel Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse, Mineralwasser, ungesüßte Säfte und Tee auf dem täglichen Speiseplan stehen. Mit Fetten, Zucker und weißem Mehl sollte sehr sparsam umgegangen werden. Hungern ist beim Abnehmen nicht empfehlenswert, stattdessen ist „Sattessen“ erlaubt, jedoch mit den richtigen Nahrungsmitteln.

Die meisten Versuche, abzunehmen und das Gewicht zu halten, scheitern jedoch an dem gefürchteten „Jo - Jo- Effekt“. Um ihm zu entgehen, müssen regelmäßige, sportliche Aktivitäten in den Alltag mit einbezogen werden. Denn werden dem Körper weniger Kalorien zugeführt als er benötigt, holt sich der Organismus die fehlende Energie aus der Muskelmasse, die dadurch abgebaut wird. In der Phase des Abnehmens hat der Organismus gelernt, mit weniger Energie auszukommen und beginnt, sobald wieder „normal“ gegessen wird, Fette und Zucker in Fettdepots zu speichern; der bekannte „Jo - Jo- Effekt“ tritt ein, und man nimmt an Gewicht zu.

Beim Sport wird laufend Fett verbrannt und abgebaut, während gleichzeitig die Muskelmasse nicht nur konstant bleibt, sondern auch aufgebaut wird. Dadurch bleibt der tägliche Grundumsatz an Energie, während der Abnehmzeit, erhalten, und der Jo- Jo- Effekt bleibt aus.

Es gibt Sportarten, die altersunabhängig sind und von jedem durchgeführt werden können. Dazu zählen Walking, Schwimmen und ganz besonders Fahrrad fahren. Bei der Wahl der Sportart ist der Spaßfaktor überaus wichtig. Nur wenn die sportliche Aktivität wirklich Spaß und Freude bereitet, wird man sie gern mehrmals wöchentlich ausüben, auch über einen langen Zeitraum hinweg. Sehr Motivierend kann das Ausüben div. Sportarten in einem Verein oder einer Gruppe Gleichgesinnter sein.