Abnehmen mit Rad fahren Vorteile

Das Radfahren ist eine ganz besonders gesunde Sportart und kann von Menschen jeglichen Alters ausgeübt werden. Für Menschen, die sportlich ungeübt sind, bietet das Fahrrad fahren eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit, um sportlich wieder aktiver zu werden. Radfahren kann man zwar sehr gut allein doch auch das Fahren in einer Gruppe macht viel Spaß und ist darüber hinaus sehr motivierend.

Abnehmen mit Fahrrad fahren ist eine Gelenkschonende, sportliche Betätigung, da ca. 60% bis 70% des Körpergewichtes, durch das Sitzen auf dem Sattel, aufgefangen werden. Radfahren stärkt Herz- und Kreislauf. Außerdem wird beim Fahrrad fahren nicht nur die Beinmuskulatur trainiert, sondern es werden auch viele Muskeln im Rückenbereich angeregt, die für eine bessere Durchblutung und Beweglichkeit sorgen und somit Rückenschmerzen vorbeugen können.

Die Regenerationszeit des Körpers ist, selbst nach einer anstrengenden, kilometerlangen Radtour, recht kurz. Die Fitness stellt sich sehr schnell wieder ein und meistens kann bereits am nächsten Tag schon wieder aufs Rad gestiegen werden, um eine Runde zu radeln und erfolgreich abzunehmen.

Ein Fahrrad ist ein flexibles Sportgerät, denn es ist jederzeit einsatzbereit und kann sofort benutzt werden, um den Arbeitsplatz zu erreichen, kleine Einkäufe zu erledigen, Besuche abzustatten oder zum Sport zu fahren. Ein Radfahrer kennt keinen Stau und sucht nie, völlig gestresst, einen Parkplatz. Dafür befindet er sich aber die gesamte Zeit über an der frischen Luft und kann auf seiner Tour am Umweltgeschehen teilnehmen. All das ist förderlich für die Gesundheit, Gewicht und das Wohlbefinden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass auch in den nasskalten Wintermonaten nicht auf das Radfahren verzichtet werden muss. Wer die Möglichkeit hat, sollte auf einen Heimtrainer zurückgreifen. Er ist eine sehr gute Alternative zum Fahrrad fahren an der frischen Luft.

Mit dem Heimtrainer können verschiedene Schwierigkeitsgrade eingestellt und somit das Befahren eines steilen oder flachen Geländes simuliert werden. Allerdings sollte dieses Training möglichst in gut belüfteten Räumen stattfinden. Wer etwas Unterhaltung wünscht, kann z.B. während des Trainings seine Lieblings- CD hören oder eine Fernsehsendung schauen.

Natürlich kann man auch mit einem Heimtrainer das ganze Jahr über „radeln“ und abnehmen. Es ist jedoch schöner und nicht so langweilig in der freien Natur Fahrrad zu fahren. Wer also mit Fahrrad fahren abnehmen will, sollte so viel wie möglich an der Frischen Luft mit abwechselnden Strecken trainieren.